Zahnsteinentfernung

Zahnsteinentfernung – Das Wichtigste zuerst

Eine Zahnsteinentfernung entfernt die harten und dunklen Auflagerungen. Die Zahnsteinentfernung ist meistens Teil der Professionellen Zahnreinigung. Wir sind sehr erfahren in der Zahnsteinentfernung und helfen Ihnen gerne.

zahnsteinentfernung-goettingen

Durch Zähneputzen mit der Zahnbürste gelingt es Ihnen nicht effektiv den Zahnstein zu entfernen. Diese angelagerten Bakterien und ihre Stoffwechselprodukte verursachen Karies und Parodontitis. Daher gehört die Entfernung von Zahnstein zu den wichtigen Maßnahmen in der Prophylaxe von Zahnerkrankungen.

In den meisten Fällen kann die Zahnsteinentfernung beim Zahnarzt mühelos durch Spezialinstrumente (Scaler) oder mittels Ultraschall erfolgen. Nach der Zahnsteinentfernung erfolgt oft noch eine Politur, um durch die geglättete Oberfläche der Zähne eine weitere Anlagerung von Zahnbelägen zu erschweren. Schmerzen treten bei der Zahnsteinentfernung keine auf, sie kann aber unangenehm sein.

Zahnstein, der sich unterhalb des Zahnfleischrandes an den Zahnhals bis hin zur Zahnwurzeln entwickelt, wird als Konkrement bezeichnet. Konkremente sind die Hauptverursacher der Parodontitis. Konkremente werden in der Parodontose-Behandlung unter Lokalanästhesie vom Zahnarzt entfernt.

Eine regelmäßige Zahnsteinentfernung ist wichtig, um gegen Erkrankungen an den Zähnen und Zahnfleischrand vorzusorgen. Im Abstand von 6 Monaten im Rahmen einer Professionellen Zahnreinigung wird die Zahnsteinentfernung von uns empfohlen. Einmal im Jahr wird von Ihrer Krankenkasse die Entfernung von Zahnstein übernommen. Da sich Zahnstein sich bildet, wenn Zahnbeläge vorhanden sind, sollten Patienten auf eine optimale Zahn- und Mundhygiene mit Zahnbürste, Zahnseide und achten.