Implantologie

Unsere Kernkompetenz ist die Implantologie

Die Implantologie ist eine unserer Kernkompetenzen. In unserer Zahnarztpraxis Dr. Chirivi werden nur anerkannte Implantatsysteme eingesetzt, deren Sicherheit und Haltbarkeit in Langzeituntersuchungen belegt werden konnten. Zur prothetischen Versorgung der Implantate kooperieren wir mit den besten Dentallaboren in und um Göttingen. In den nun folgenden Abschnitten wollen wir Sie über die Implantologie allgemein sowie über verschiedene Vorgehensweisen informieren.

implantologie-implantate-goettingen

Kurzfassung Implantate

Um sie auf eine Behandlung in den Räumlichkeiten unserer Zahnarztpraxis in Göttingen vorzubereiten, möchten wir Ihnen auf dieser Seite einige näher gehende Informationen zu der Thematik der Implantate in den zahnmedizinischen Bereichen bereitstellen. Ein Implantat stellt eine künstliche Zahnwurzel dar, welche durch die eigene Beschaffenheit in der Lage ist, die zuvor vorhandene natürlich gewachsene Zahnwurzel zu ersetzen, wodurch ein Implantat eine echte Alternative ist. Implantate wie sie in unserer Zahnarztpraxis in Göttingen verwendet werden, sind aus hochreinem Titan gefertigt, welches aufgrund seiner Beschaffenheit eine gute Wahl für den Einsatz im menschlichen Körper darstellt. Wenn Sie nähere Informationen über die Möglichkeiten und Eigenschaften der Implantate erhalten möchten, welche im Rahmen der Behandlungen in unserer Praxis in Göttingen eingesetzt werden, stehen wir Ihnen gerne für einen Beratungstermin zur Verfügung.

Allgemeines zur Implantologie

Die Implantologie ist ein wichtiger und hochtechnologischer Teilbereich der heutigen Zahnheilkunde. Aus zahnmedizinischer Sicht versteht man unter Implantation das Setzen von künstlichen Zahnwurzeln in den Kieferknochen. Diese Implantate bestehen aus erstklassigem und somit äußerst menschenverträglichem Materialien z.B. Titan oder Keramik. Implantate erfüllen die Funktion der natürlichen Zahnwurzeln und dienen somit als Basis für den Zahnersatz. Bei diesem Zahnersatz kann es sich um Kronen, Brücken oder Prothesen handeln. Implantate können sowohl für einzelne fehlende Zähne aber auch bei einem komplett zahnlosen Kiefer eingesetzt werden. Auch bei einem geringen Knochendichte oder Knochenangebot ist eine Implantatversorgung möglich.

Wie funktioniert die Implantologie?

Wenn natürliche Zähne zur Aufnahme einer Krone oder eines Brückenpfeiler für die Überbrückung einer Zahnlücke fehlen, werden Zahnimplantate notwendig. Auf die abschraubbaren Implantatpfeiler können einzelne Kronen geschraubt oder zementiert werden. In den meisten Fällen werden festsitzende Brücken auf die Implantate gesetzt. Alternativ werden Zahnbrücken auch für die Verankerung herausnehmbarer Prothesen benutzt. Diese lassen sich dann durch Teleskopkronen, Druckknöpfe, Stege oder Magnete an den Implantaten befestigen. Somit wird auf diese Weise die Verankerung einer herausnehmbaren Prothese ermöglicht. Unsere jahrelangen Implantologie Erfahrungen beruhen auf weltweit fundierten Erkenntnissen. Das besondere Design unserer Implantatsysteme ermöglicht Ihrem Zahnersatz höchste Ästhetik und Stabilität. Das bedeutet für Sie eine große Sicherheit im Alltag!

Provisorische Versorgung bei Implantaten

Da nicht unmittelbar nach der Implantation Brücken oder Kronen verwendet werden können, gibt es für die Überbrückungszeit eine provisorische Versorgung. Die Einheilphase beträgt im Unterkiefer durchschnittlich 4-6 Monate im Oberkiefer 5-6 Monate. Diese unterschiedliche Einheilphase begründet sich durch die unterschiedliche Knochendichte von Unter- und Oberkiefer. Für diese Übergangszeit wird ein provisorischer Zahnersatz eingesetzt wie zum Beispiel: • eine provisorische Adhäsivbrücke oder • eine herausnehmbare Kunststoff-Prothese. In Sonderfällen kann das Implantat auch schon früher belastet werden. Das ist allerdings von der Knochenqualität sowie der Knochendichte und dem geplanten Zahnersatz abhängig. Hierzu beraten wir Sie gerne vor Ort.

Weitere Implantologie Informationen

Wir wollen Sie auf unsere Homepage ausführlich über Implantologie informieren. Zudem freuen wir uns, Ihnen auch in einem persönlichen Beratungsgespräch wichtige Informationen über die Implantologie mitzuteilen:

  1. Was sind Implantate
  2. Vorteile von Implantaten
  3. Voraussetzungen für Implantate
  4. Kosten von Implantaten
  5. Implantologie – Planung und Beratung
  6. Sofortimplantation
  7. Computer navigierte Implantologie
  8. Implantatprothetik
  9. Keramikimplantate
  10. Knochenaufbau
  11. Sinusbodenelevation-Sinuslift
  12. Verlängerung Kieferknochen